bereits verkauft: Seltener Tisch mit Schieferplatte. Rundes Gestell aus Ahorn


Beschreibung:
Das Tischgestell besteht aus überkreuzten und miteinander überplatteten, geschweiften Schragen, die unten mit einem runden umlaufenden Steg verbunden sind.
Eine achteckige massive Schieferplatte bildet die Tischplatte.

Maße:
Maximale Höhe: ca. 77 cm, Maximaler Durchmesser: ca. 125 cm

Datierung:
Das Tischgestellt stammt (zuletzt) aus Oberbayern, möglicherweise auch aus Österreich und ist aufgrund der geschweiften Schragen in die zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts zu datieren. Die Tischplatte aus Schiefer ist möglicherweise älter.
    Zoom: in das Bild klicken
 
Vergleichsobjekte (Runde Schragentische Burg Kreuzenstein / Österreich) zeigen auch Bezüge zu gotischen Vorbildern.

Zustand:
Die Besonderheit des Tisches liegt in seinem authentischen Zustand. Gestell und Platte zeigen Spuren des Alters und früherer Reparaturen, die insgesamt ein schlüssiges Gesamtbild ergeben. Die Konstruktion ist stabil, die Oberfläche des Ahorn-Holzes ist lediglich geölt.

Preis: VB